Aktuelle Meldungen

News aus unserem Haus

05.09.2019, Eutin

Zwei neue Chefärzte an der Sana Klinik Eutin

Freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit in der Sana Klinik Eutin. PD Dr. med. Hodjat Shekarriz, Chefarzt der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie, Florian Glück, Geschäftsführer der Sana Kliniken Ostholstein und Dr. med. Peter Wellhöner, Chefarzt der Abteilung für Gastroenterologie (v.l.).

Die Sana Klinik Eutin hat seit dem 2. September 2019 zwei neue Chefärzte: PD Dr. med. Hodjat Shekarriz ist Chefarzt der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie und Dr. med. Peter Wellhöner verantwortet als Chefarzt die Abteilung für Gastroenterologie.

PD Dr. med. Hodjat Shekarriz ist neuer Chefarzt der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie in Eutin und übernimmt damit die Nachfolge für PD Dr. med. Bertram Illert, der im April nach Lübeck wechselte. Dr. Shekarriz, der sein Medizinstudium in Hamburg absolvierte, arbeitete zuvor als Chefarzt der Chirurgischen Abteilung am Helios Klinikum in Schleswig. „Ich freue mich auf die vor mir liegende Aufgabe und den damit verbundenen Ausbau der Chirurgischen Abteilung in Eutin. Vor allem in Zusammenarbeit mit der gastroenterologischen Abteilung werden wir ein breites und qualitativ hochwertiges Spektrum der Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen, vor allem im Bereich des Darms, der Leber und der Lunge anbieten können“, sagt Shekarriz.

Neuer Chefarzt der Abteilung für Gastroenterologie als Teil der Abteilung für Innere Medizin ist Dr. med. Peter Wellhöner. Seit 2016 war Wellhöner Chefarzt für Gastroenterologie und ärztlicher Direktor an der Asklepios Klinik Bad Oldesloe. Seine Ausbildung zum Internisten und Gastroenterologen erfolgte an der Universitätsklinik Schleswig-Holstein (UKSH) in Lübeck, wo er über acht Jahre Oberarzt in der Abteilung Gastroenterologie und Endoskopie war. Seine Stärken sieht er in der Kommunikation und der Zusammenarbeit über die verschiedenen Fachdisziplinen und Berufsgruppen hinweg. „Ich freue mich vor allem auf die Möglichkeit die Abteilung der Inneren Medizin und Gastroenterologie weiter auszubauen und mit den Kolleginnen und Kollegen im Austausch zu stehen. Der Standort Eutin hat viele ungenutzte Potentiale und in meinen Gesprächen habe ich bei allen Kolleginnen und Kollegen den Willen gespürt gemeinsam an dem Ziel zu arbeiten die Klinik weiter zu entwickeln“, sagt Dr. med. Peter Wellhöner.

Die Zusammenarbeit beider Chefärzte, vor allem im Bereich der Krebserkrankungen des Magen-Darm-Traktes ist von großer Bedeutung für die Patienten. Durch die Vernetzung diagnostischer und therapeutischer Kompetenzen und die konsequente Weiterentwicklung der Disziplinen gewährleisten die Sana Kliniken Ostholstein somit eine umfassende Behandlung auf hohem medizinischem Niveau. Beide Chefärzte werden sich am 24. Oktober um 18 Uhr im Rahmen der Patienteninformationsreihe „Durchblick - Gesundheit“ persönlich bei Patienten und Angehörigen vorstellen. An diesem Abend soll sowohl die Diagnostik als auch die Behandlung des Darmkrebs sowohl aus chirurgischer als auch internistischer Sicht dargestellt werden.

Auch die niedergelassenen Ärzte erhalten die Möglichkeit, Dr. Shekarriz und Dr. Wellhörner in persönlichen Gesprächen kennenzulernen. Dr. Wellhöner nutzte in diesem Zusammenhang schon die Gelegenheit sich mit einem Vortrag in einer Fortbildungsreihe des Ärztevereins Ostholstein e.V. vorzustellen.

 

Kontakt

Michael Hesse | Leiter Unternehmenskommunikation, Marketing & PR
Sana Kliniken Ostholstein GmbH | Hospitalstraße 22 | 23701 Eutin
Tel.:     +49 4521 787-1316 | Mob.: +49 175 6860353
michael.hesse@sana.de  | www.sana-oh.de