Sana Klinik Oldenburg

Chirurgie

Das Zentrum für Chirurgie bildet einen wichtigen Schwerpunkt der Klinik Oldenburg. In den modernen Operationssälen bieten die Chirurgen des Zentrums das gesamte Spektrum der Allgemeinchirurgie. Dabei werden, wann immer möglich, schonenden, minimalinvasive Verfahren eingesetzt.

Weitere Schwerpunkte setzt das Zentrum für Chirurgie in den Bereichen Unfallchirurgie, Endoprothetik und Handchirurgie. Zudem gehört die stationäre und ambulante Notfallversorgung zu seinen Aufgaben.

Allgemein-und Vizeralchirurgie

Das Spektrum der Abteilung beinhaltet primär die Viszeralchirurgie, die die chirurgische und konservative Therapie von gut- und bösartigen Erkrankungen des Magen- und Darmtraktes, von Leber, Bauchspeicheldrüse, Milz, Schilddrüse, Nebenniere und großen Teilen der Niere umfasst. Bei vielen Eingriffen werden dabei die Möglichkeiten der Laparoskopie angewandt.

Hand- und Mikrochirurgie

Die Abteilung für Hand- und Mikrochirurgie der Sana Kliniken Ostholstein bietet standortübergreifend in den Kliniken Eutin und Oldenburg die Möglichkeit der ambulanten und stationären handchirurgischen Versorgung rund um die Uhr.

Die Handchirurgie umfasst die Vorbeugung, Erkennung, operative und nicht operative Behandlung, Nachbehandlung und Rehabilitation von Erkrankungen, Verletzungen, Fehlbildungen und Tumoren der Hand und des körperfernen Unterarms, sowie die Rekonstruktion nach Erkrankungen und Verletzungen.

Orthopädie und Unfallchirurgie

Die Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie bietet in Oldenburg das gesamte Spektrum der konservativen und operativen Behandlung  unfallbedingter und degenerativer Erkrankungen des Bewegungsapparates an.

Die Behandlungen werden je nach Notwendigkeit ambulant oder stationär mit modernsten Operationsverfahren rund um die Uhr durchgeführt.