Für Besucher & Angehörige

Gut zu wissen

Aufgrund der noch immer anhaltenden Corona-Pandemie gilt bei einer 7-Tage-Inzidenz von < 50/100.000 Einwohner folgende Besuchsregelung:

*pro Patient ein Besucher am Tag, für eine Stunde in der Zeit von 15 bis 18 Uhr, im Patientenzimmer und nach vorheriger Anmeldung

die Anmeldung erfolgt über:

  • Teamassistenz in der Neurologie
  • Stationskoordinatoren in der Geriatrie

Besucher erhalten unter folgenden Bedingungen Einlass ins Krankenhaus:

  • Wer frei von Erkältungssymptomen ist, die auf eine Infektion mit dem Corona-Virus hinweisen.
  • Wer das Formblatt „Besuchererfassung“ vollständig ausgefüllt und unterzeichnet hat.
  • Wer eine FFP-2-Maske trägt und die AHA-L-Regeln einhält.

In der Rezeption ist einer der folgenden Nachweise schriftlich zu erbringen:

  1. Tagesaktueller (gleiches Datum) negativer SARS-CoV-2-Test einer offiziellen Teststelle. Selbsttests sind nicht erlaubt. ODER
  2. Nachweis über die vollständige Immunisierung gegen SARS-CoV-2. Hier ist eine Impfbescheinigung vorzulegen, aus der ersichtlich ist, dass die letzte Impfung vor mindestens 14 Tagen erfolgt ist. ODER
  3. Genesenen-Nachweis:
    eine positive SARS-CoV-2-PCR, die mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt

Für Besuche ausserhalb des angegebenen Zeitraums stimmen Sie sich bitte auch mit dem Pflegepersonal ab.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir am Telefon aus Gründen des Datenschutzes keine Angaben zu Patienten machen dürfen.

* Ausnahmen bei Härtefällen: Sondergenehmigung durch die Krankenhauseinsatzleitung erforderlich