Fachpflege Phase F

Fortbildungen

Interne Fortbildungen, und hier bewohnerbezogene Schulungen, sind wesentliche Instrumente unserer Qualitätssicherung. Dieses bewohnerorientierte, individuelle Handling gewährleistet so einen wesentlichen Beitrag zur kontinuierlichen Verfolgung des langfristigen Rehabilitationsziels entsprechend des Versorgungsauftrages der Phase F.

Dementsprechend orientieren sich die Schwerpunkte der internen und externen Fortbildungen an den vorrangigen Pflegeproblemen der Betroffenen, die sowohl Theorie und fachpraktische Unterweisungen beinhalten, aber auch an der spezifischen Behandlungspflege und Themen der unterschiedlichen Krankheitsbilder und Symptomenkomplexen.