Ambulanzen & Sprechstunden

Expertensprechstunden für Ihr Anliegen

Die chirurgische Notfall-Ambulanz ist rund um die Uhr besetzt.

Die Sprechzeiten des Sekretariats sind Montag bis Freitag von 7.30 bis 13.30 Uhr.

D-Arzt-Sprechstunde:

  • Montag, Mittwoch und  Freitag nach Vereinbarung über das BG-Sekretariat (siehe unten).

Handchirurgische Sprechstunde:

  • nach Vereinbarung über das Sekretariat.
  • Ansprechpartner: Severine Schröder Telefon: 04521 787-2171 E-Mail: severine.schroeder@sana.de

Unfallchirurgisch/orthopädische Sprechstunde:

  • nach Vereinbarung über das Sekretariat.
  • Ansprechpartner: Severine Schröder Telefon: 04521 787-2171 E-Mail: severine.schroeder@sana.de

Schulunfallsprechstunde:

  • Montag bis Donnerstag von 14.30 bis 15.15 Uhr

Bitte melden Sie sich für die Sprechstunden über die jeweiligen Telefonnummern im Sekretariat an.

BG-Sekretariat

Andrea Ehlers
Andrea Ehlers
Tel.: 04521 787-4060
Fax: 04521 787-4069

D-Arzt-Sprechstunde:
Montag, Mittwoch und Freitag nach Vereinbarung.

Beratungs- und Indikationssprechstunden

Die Schwerpunkte unserer Beratungs- und Indikationssprechstunden verteilen sich wie folgt:

Chefärztin Dr. med. Astrid Clausen berät Sie gerne zu Themen wie:

  • Unfall- und rekonstruierende Chirurgie
  • Hand- und Fußchirurgie
  • BG-lichen Verletzungen
  • Nervendekompressionen
  • Hüft- und Schulterendoprothetik 
  • Kindertraumatologie

Oberarzt Dr. med. Andreas Alpen betreut Schwerpunktmäßig unser Schockraum-Management, das Traumanetzwerk sowie BG Sprechstunden. Des Weiteren widmet er sich der Alterstraumatologie und pflegt gemeinsam mit Oberarzt Jürgen Strzysio eine enge Zusammenarbeit mit den nachbehandelnden geriatrischen Kliniken.

Oberarzt Jürgen Strzysio vertritt als Mitglied der AGA den Schwerpunkt der arthroskopischen Gelenkeingriffe im Bereich der Schulter und des Kniegelenkes. Angeboten werden:

  • Rekonstruktionen der Rotatorenmanschette
  • Erweiterung des Subacromialraumes
  • Fixierung der langen Bicepssehne
  • vordere Kreuzbandplastiken
  • erhaltende Kreuzbandnähte mit dem Ligamys-System
  • arthroskopische und offene Knorpelchirurgie
  • Meniscusnähte und Implantationen eines SMI-Ersatzmeniskus

Weitere Schwerpunkte liegen im Bereich der Arthroskopie kleiner Gelenke und der Handchirurgie.